Popmusik

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Schnipsel

Wo ich doch gerade dabei bin Musik zu supporten, ich bin im Moment (wie meistens um diese Zeit im Jahr) unterwegs. Diesmal hat es mich wieder in die “Mitte” der USA verschlagen. Irgendwo ins Nirgendwo. Da das fernsehen auch hier nicht wirklich an Qualität gewinnt, sondern wie bei uns eher verliert, nehmen die Zeiten zu in denen ich einfach nur Musik höre und lese.

Genau, lesen, diese altmodische Geschichte mit den Büchern. Ich habe festgestellt das lesen offenbar eine sehr gute Methode ist um leute kennen zu lernen. Ich sitze beim aktuellen Wetter (18ºF ~ -8ºC, viel Wind und Schnee) lieber irgendwo drinnen, lese und geniesse einen guten Kaffee. Diese Situation hat sich hier auf der anderen Seite der Welt ja deutlich verbessert. ZUm Standard gehört es hier mittlerweile auch das man in dieses Lokalitäten kostenlos Internet nutzen darf. Ist nichts um Filme zu übertragen, aber zum Radio streamen reicht es völlig aus. (mehr …)

WeiterlesenPopmusik

Google Maps Testkarte, die Zweite

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Schnipsel

Also Heute eine kleine Erweiterung der Karte…

Leider funktioniert das XML Google Maps Plugin nicht mehr, seit Google die API 2 Keys abgeschaltet hat und das Plugin nicht mehr weiter entwickelt wird. Daher kann man die hier ursprünglich eingeblendete Karte nicht mehr sehen. Ich arbeite an einer Lösung. Neuigkeiten dazu gibt es dann in aktuelleren Posts oder die Karte ist hier irgendwann einfach wieder zu sehen.

Ich war Heute unterwegs und habe eine grössere Runde durch Ohio gedreht. Na ja, ich bin schon eine Weile hier und habe (da das Fernsehen hier nicht spannender ist als bei uns) angefangen über die Region zu lesen. Barnes & Noble ist übrigens ein schöner Platz dafür. Es gibt in so gut wie jedem einen Starbucks und jede Menge Sessel. Diese nutze ich gern, trinke Iced Tea Lemonade und lese lokale Trivia (oder Bücher zur Bestimmung von Insekten). Hier ist es üblich im Laden zu lesen bevor man kauft. Was ja auch absolut sinnvoll ist, die aktuellen Buchpreise hier wie zu Hause sind ja nicht unbedingt günstig. (mehr …)

WeiterlesenGoogle Maps Testkarte, die Zweite

Google Maps Testkarte

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Schnipsel

Schöne neue digitale Welt. Ich habe eine Weile viel über Seefahrt im 17., 18. und 19. Jahrhundert gelesen und von welch extremer materieller Bedeutung Karten zu der Zeit waren. Jeder Navigator hatte seine eigenen Karten die er nach eigenen Erfahrungen angepasst hat.

Ich kann mich an Wanderungen mit meinen Eltern erinnern, keine 20 Jahre her, da waren Karten noch relativ ungenau, aber „man“ konnte damit umgehen und wusste auch wie ein manueller Kompass funktioniert. Tief eingegraben hat sich da eine Wanderung in der Hohen Tatra, in der Slowakei, im Sommer die im Schneegestöber und viel Leichtsinn statt fand. Das einzige Mal in meinem Leben das ich Schneegestöber im Juli erlebt habe. Ein Erlebnis das wohl Vater und Sohn für immer verbindet. In jedem Fall endete die Wanderung mit einer Wende, glücklicher Weise, denn die Interpretation einer Karte hatte hier unliebsame Folgen, wir sind in Richtung des falschen Passes gelaufen. Heute ist das offensichtlich viel einfacher, GPS ist weit verbreitet und auch Google hat da einiges ins Spiel gebracht was die Orientierung erheblich einfacher Macht. Früher habe ich mich unglaublich über den Routenplaner auf meinem Computer geärgert, viel zu teuer war er und im passenden Moment haben die Daten nicht gepasst. (mehr …)

WeiterlesenGoogle Maps Testkarte

Das Richtige Filter

Mein freier Tag und das in einer Gegend die auf dem Papier ja eigentlich nicht so spannend ist. Aber ein Blick auf die Karte eröffnet dann eine Stausee, eigentlich die Garantie für etwas Spannendes. War es dann ja auch.

Aber das ist nicht der Punkt um den es hier gehen soll, ich habe bei der Gelegenheit die Infrarotabilitäten meiner A700 ausprobiert. An der R1 war der Unterschied ja eher marginal, da ist das 650nm Filter genauso gut (oder schlecht) wie ein 720nm Filter. Umso grösser die Überraschung Heute beim Test mit beiden Filtern, hier macht das 720nm Filter einen Unterschied und deutlich sichtbaren sogar. Alle Aufnahmen auf dem Stativ mit Fernauslöser.

(mehr …)

WeiterlesenDas Richtige Filter

Mein Tamron 5.6/200-400

 

Cincinnati Skyline

Ich breche mal eine Lanze fur das Objektiv :D. Ich habe meines von meinem Onkel (danke nochmal). Nicht geschenkt, aber in einem Handel aus dem wir beide profitiert haben, denke ich. er ist jetzt mit dem bösen „C“ unterwegs und hatte keine Verwendung dafür. Ich habe zwar Festbrennweiten in der Region, aber die sind groß und schwer und eigenen sich kaum für Reisen in denen Fotografie nicht im Vordergrund steht. (mehr …)

WeiterlesenMein Tamron 5.6/200-400

Cincinnati

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fotografie

 

Cincinnati

Mit mehr oder weniger viel Arbeit hier Cincinnati und vielen sehr heißen Tagen hier, war gestern der erste Tag den ich als typisch für den September und Oktober in Erinnerung hatte. Ich hatte zwei Varianten in Erinnerung, entweder hat es geregnet wie nichts Gutes (torrential rainfall) und war warm und schwül oder es war kühler und trocken. Eben der Unterschied zwischen dem Wetter aus dem Südwesten und dem Nordwesten.

Wie auch immer Gestern war dann der erste Tag mit stabiler Hochdrucklage aus dem Nordwesten, mit kühlen Temperaturen und die 20˚C , eine wirkliche Entspannung nach den weit über 30˚C der letzten Wochen, wirklich klarem Himmel und kaum Wolken. Also genau das Wetter um Abends Aufnahmen zu machen und den Sonnenuntergang zu genießen.
Schön war das nicht nur ich die Idee hatte, an allen meinen „guten“ Spots waren auch andere Fotografen und eben Leute die einfach nur den Ausblick genießen wollten. Und es war ein Ausblick zum genießen. (mehr …)

WeiterlesenCincinnati

Kleinigkeiten

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:FotografieSchnipsel

Wallpaper September 2008

Nur ein paar Kleinigkeiten Heute, da jeder so was macht, habe ich mir auch gedacht ich stelle mal ein paar Desktopbilder ein. :)

Na ja, ganz so sehr der Trieb der Masse ist es dann doch nicht. Ich baue mir eigentlich schon monatlich einen Desktop mit einem Kalender um zum einen von meinen Bilder auf dem Computer profitieren zu können und zum Anderen habe ich auch so schon hin und wieder was ind er Richtung gemacht. Es war also nur ein kleiner Schritt die hier zu veröffentlichen, der dann auch durch die Bitte forciert wurde diesen Schritt doch zu machen.

Also gibt es jetzt eine entsprechende Galerie und mindestens auch monatlich ein Bild, denn jeden Monat gibt es mindestens eines fur mich ;).

(mehr …)

WeiterlesenKleinigkeiten

WEBN Fireworks

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fotografie

 

Cincinnati, WEBN Fireworks

Da war doch noch was, natürlich war ich am Sonntag zum Feuerwerk, aber mein Besuch ist ganz anders verlaufen als ich das erwartet habe. Vor zwei Jahren bin ich ja mehr oder weniger zum Feuerwerk gekommen wie die Jungfrau zum Kinde. Im Devou Park War ich damals bis kurz vor Beginn so ziemlich allein und erst so 20 Minuten vor Beginn teilte ich den Platz mit ein paar anderen Fotografen. So bin ich dieses Mal auch die Geschichte ran gegangen, bin aber komplett überrascht worden. Der Andrang war um ein Vielfaches größer als vor zwei Jahren. Der Parkplatz am Park war schon eine Stunde vor Beginn der Show komplett gesperrt und die gesamte Umgebung war zugeparkt. Die Polizei empfahl mir direkt einen anderen Platz zu suche da die Aussichtsfläche schon seit dem Mittag komplett gefüllt sei. (mehr …)

WeiterlesenWEBN Fireworks